Kim

der beste Schweden-Export nach ABBA;-)

 

  Begleithundeprüfung

Ausdauerprüfung

IPO 3

Agility 3

Obedience 3

Reitbegleithund

 

Mutter unseres I-J-und K-Wurfes

 

beidseitig normal hörend

 vollzahniges Scherengebiss

HD A2

ED 0

Spondylose/DISH frei

prcd-PRA: B

 

Schaubewertung: Vorzüglich

Internationaler Champion FCI

Deutscher Champion VDH

Luxembourg Champion

Bester Hund der Spezialzuchtschau für ACDs Wiesbaden 2008

Saarlandsieger 2010

 

Größe: 48cm

Gewicht: 21kg

 

 

 

 

Ayers Cool Blue Clover

geb. 22.12.2005

Ch Korad Hobnoch Im Wildbout Harry Ch Korad Hot Chili´s Xtra Red Harissa

 

 Kim`s erster Richterbericht im Alter von 7 Monaten von Herrn Eberhard auf der ACD-Spezialzuchtschau in Kahl 2006:

"sehr schöne Jüngstenhündin mit vorzüglichen koordinierten Bewegungen. Femininer gut ausgeformter Kopf mit komplettem Scherengebiss. Dunkle Augen, sehr gutes Profil, korrektes Format, ausgezeichnete Knochen und sehr schöne Pfoten.Sicheres, sehr manierliches Verhalten."

2 Jahre später, 2008, schrieb Dr.Peper anlässlich der Spezialzuchtschau für ACDs in Wiesbaden:

"elegante, feminine Hündin, vorzüglicher Kopf, Oberlinie, Proportionen, Hinterhand, Pfoten, Brust und Rute. Korrekte Vorhand, vorzügliches Haarkleid. Flüssige, parallele Bewegungen."

Mit diesem Richterbericht wurde Kim bester Hund der Schau, BOB, über 50 Konkurrenten.

Insgesamt zeigten wir Kim auf 12 Ausstellungen im In-und Ausland. Sie wurde von 12 verschieden Richtern 11x mit V1 bewertet und gewann damit jedes Mal ihre Klasse, ein einziges Mal gab es das V2.
 

Hobnoch Imwildbout Harry

HD A, ED 0, BAER normal

Schw.Ch.

Coomablue Red Alert

Austr.Ch.

Linklowe Bruno

Coomablue Royal Specs

Hobnoch In Denim

Adavale Buckajo

Plowman Graceful Rose

Hot Chili's Xtra Red Harissa

HD A, ED 0, BAER normal

 Schw.Ch.

Kuawarri Butt'n Fly Blues

HD A, ED 0

Rewuri Blue Bogong

Kuawarri Munja Beron

Bryn Mawr's Memphis Belle

HD A, ED 0, BAER normal

Am.Ch., Lux.Ch.

Cherry Blossom Beguiled

Russel Run Bleu Bonnet

 

 

 

Nachdem Okie im Dezember 05 ausgezogen ist, war eine schmerzliche Lücke entstanden.
Wenn man seit vielen Jahren 4 ACDs hat, sind "nur noch" 3 Hunde ja fast nichts.... 
 
Seit längerer Zeit verfolgten wir bereits eine HP aus Schweden. Die Ansichten der Züchterin über Zucht, Haltung und Ausbildung ihrer Hunde sind unseren sehr ähnlich, ausserdem würde uns ihr Deckrüde sehr als Partner für Fly interessieren, aber Schweden ist ja so weit weg, und die Einfuhrbestimmungen für Hunde kompliziert!
Wie der Zufall es so wollte, hatte besagte Züchterin gerade im Dezember einen Wurf aus diesem Rüden und einer Hündin die uns ebenfalls gut gefällt....
Blutlinienmässig hoch interessant.....,ausserdem haben beide Elterntiere den  schwedischen Titel "Korad" erreicht, die Voraussetzung für diesen Titel sind beste Gesundheitstests (u.a. HD A, vollzahnig), Schausiege, und ein Wesenstest bei dem  z.B. Unbefangenheit, Geräuschunempfindlichkeit und Arbeitsfreude geprüft werden.    
Eine Hündin aus einer fremden Blutlinie wäre insofern auch für uns interessant, könnten wir doch später ev. einmal einen willy willy-Rüden zur Zucht einsetzen!
Also nahmen wir Kontakt zu Sonja Broberg auf, und siehe da, sie hatte eine vielversprechende Hündin zurückgehalten, in der Hoffnung es würde sich jemand finden, der vielleicht Zuchtambitionen hat.....
Das Schicksal nahm mal wieder seinen Lauf;-))
Eigentlich wollten wir ja nie mehr einen Welpen importieren.....Aber: "no risk - no fun";-))
So wurden wieder mal Einfuhrbestimmungen gecheckt, Formulare ausgefüllt, Flugrouten gewälzt....
Anfang März  war es dann soweit: "Ayers Cool Blue Clover" trat den Flug von Stockholm nach Frankfurt an.
Völlig unbeeindruckt empfing sie uns spätabends in der Vet-Station des Airports, verbrachte die Autofahrt nach Bechenheim auf Claudia`s Schoss und inspizierte anschliessend ihr neues Domizil.
Megan akzeptierte die Kleine sofort völlig problemlos, Willy brauchte ein paar Tage in denen er "Kim" erstmal klarmachte, wer hier das Sagen hat. Prinzessin Fly zickte eine ganze Zeitlang, sie sah wohl schon wieder ihren gerade eroberten Thron wackeln.....
Nach einiger Zeit sah aber auch sie ein, dass  Klein-Kim wohl keine  Ansprüche auf die Rudelführung erhebt und seitdem lässt sie sich gnädig die Mundwinkel lecken;-))
Kim ist eine sehr selbstsichere, unbefangene Hündin mit viel Temperament. Sie lernt im Handumdrehn, probiert alles aus, und ist zu meinem Leidwesen ein kleiner Springteufel! Überall drauf, überall runter, sie liebt es, ihre körperlichen Fähigkeiten auszutesten ohne Rücksicht auf künftige HD, ED etc. Befunde;-)) Im Nachhinein hätten wir sie besser JoJo oder Flummi taufen sollen.....
  
Nachtrag Sommer 2009:
 
inzwischen ist Kim erwachsen und hat unsere Hoffnungen alle erfüllt!
Wie erwartet, hat sie sich zu einer großen, kräftigen Hündin entwickelt mit sehr guten Arbeitseigenschaften.
Ihre Gesundheitswerte lassen trotz jugendlicher Flummi-Eskapaden nichts zu wünschen übrig, und auch den Schaurichtern weiß sie zu gefallen. Auf der CAC-Schau für ACDs 2008 trabte sie souverän allen Konkurrenten davon und wurde Tagessieger und BOB von rund 50 Hunden! 
Den Titel "Deutscher Champion VDH", und "Luxembourg-Champion" holte sie sich ohne Anstrengung! 
   
In sportlicher Hinsicht reiht sich mühelos in unsere erfolgreiche willy willy-Riege ein. 
  Mit 15 Monaten legte sie mit der Begleithundeprüfung den Grundstein für ihre Sportkarriere. Knapp 2 Jahre alt meisterte sie bereits die Fährtenprüfungen 1 und 2, und mit 28 Monaten hatte sie die VPG 1 mit hoher Punktzahl in der Tasche. Nach einer Babypause ging es im Sport weiter und mit etwas über 3 Jahren hatte Kim auch die VPG 2 und 3 gemeistert! Das soll ihr erst mal einer nachmachen;-)
Parallel vergnügt sie sich mit Claudia noch im Agilitysport wo die Beiden sich inzwischen auch bereits in die Königsklasse A3 hochgearbeitet haben.
 
Nicht zu vergessen sei ein bereits erfolgreicher Zuchteinsatz mit 7 Welpen, die hoffentlich in Kim`s Fußstapfen treten werden!
 
"Privat" ist Kim eine ausgesprochen ausgeglichene, freundliche und selbstsichere Hündin die auch wunderbar relaxen kann.
Diese Fähigkeit, in Zeiten in denen nichts gefordert wird sich absolut zu entspannen und ihre Gelassenheit im Alltag sind mit Sicherheit ein Grund für ihre große Belastbarkeit im Sport bei dem sie dann aber 150 Prozent gibt! 
 
Mit Megan verbindet sie eine ausgesprochen innige Freundschaft eine Art Seelenverwandtschaft, es ist eine Freude, die Beiden zu beobachten! Mit Fly, die nur für Claudia lebt, hat man sich auf ein friedliches Nebeneinander geeinigt, und Chef Willy wird in seiner souveränen aber straffen Rudelführung sowieso von niemand in Frage gestellt;-)
 
   
   

 
 

 

 

 

 

 

 

 

powered by Beepworld